Birthsupport ist der europäische Importeur von Birth Pool in a Box, dem permanenten FP3-Geburtspool und allen damit verbundenen Produkten.
Privat | Geschäftlich

Geburtspools

Wir bieten zwei Arten von Geburtpools an. Mobiles Birthpool in a Box und festes Geburtpool FP3. Das mobile Geburtpool eignet sich hervorragend für Hebammenpraxen und Krankenhäuser. Das Festbad kann in Geburtszentren und Kreißsälen platziert werden.

Birth Pool in a Box

1

Weißer Boden

Wir sind von den Ratschlägen der Fachleute überzeugt, und die Hebammen haben um einen weißen Boden gebeten, um die Sichtbarkeit im Bad zu fördern.

Raum für Partner

geteilte Erfahrung

Das größte Bad hat viel Platz, so dass der Partner bei Bedarf auch baden kann.

Kein Ablassstopfen

keine Schwachstelle

Hebammen und Mütter waren sich einig, dass ein Abflussstopfen eine unnötige Schwachstelle des Bades wäre.

Wahl zwischen zwei Formaten

Normal und Mini

Einige haben nur wenig Platz, andere wollen mit ihrem Partner einsteigen und wieder andere wollen möglichst viel Bewegungsfreiheit im Bad. Deshalb haben wir das Bad in zwei Größen.

Extra starke Griffe oben

Mehr Griffigkeit

Die Mütter baten um Griffe, um die volle Kontrolle über die Bewegung im Wasser zu haben. Sie werden auch zum Greifen während der Wehen oder zum Halten beim Ein- und Aussteigen verwendet.

Einstellbare Höhe

Drei getrennte Luftkammern

Dies ist sicherer als eine große Luftkammer im Falle eines gelegentlichen Lecks. Außerdem können Sie die Höhe einstellen.

Eiförmig

Gefühl der Sicherheit

Einige Mütter sagten, sie wollten ein Gefühl der Sicherheit und andere ein Gefühl der Bewegungsfreiheit. Deshalb hat das Bad eine Eiform bekommen. Der Sitz sitzt auf der schmalsten Seite zusammen mit den oberen Griffen. Ein Lieblingsplatz zwischen den Wehen.

Auf Qualität, Haltbarkeit und Stabilität getestet

Jede Wanne wird in der Fabrik aufgeblasen und getestet, so dass es keine Fehler gibt und 5-10% erneut von unabhängigen Inspektoren stichprobenartig geprüft werden. Die Ränder sind stark genug, um ein Gewicht von 95 Kilo zu tragen, so dass man sich leicht auf sie stützen und auf ihnen sitzen kann. Partner und Hebammen lieben die Breite der Ränder.

Extra starke seitliche Griffe

Die Mütter wünschten, dass Griffe an den Außenseiten (2 Paar) der Wanne verwendet werden, wenn man sich über den Rand lehnt (auf den Knien). Sie stehen in einem Winkel von 30 Grad für maximalen Komfort.

Extra starke seitliche Griffe

Die Mütter wünschten, dass Griffe an den Außenseiten (2 Paar) der Wanne verwendet werden, wenn man sich über den Rand lehnt (auf den Knien). Sie stehen in einem Winkel von 30 Grad für maximalen Komfort.

Eindeutig blaue Farbe

Lassen Sie sich nicht ablenken

Die Mütter wollten einen breiten Rand um ihren Kopf, ohne störende Bilder und/oder Logos.

Keine Griffe innen

Mütter und Hebammen waren sich einig, dass Griffe an der Innenseite die Bewegungsfreiheit und den richtigen Gebrauch einer Innenhülle behindern.

Cupholder

Um sicherzustellen, dass die gebärende Frau ausreichend trinkt, ohne dass sie darum bitten muss, wurde ein Becherhalter installiert.

Sitzplatz

Die Mütter baten um einen bequemen Platz zum Sitzen, damit sie nach der Geburt ein schönes Bad mit dem Baby nehmen konnten.

Transparente Wand im Inneren

Mütter lieben die Raumwahrnehmung, die durch den transparenten Innenraum entsteht.

Höhenverstellbar

Die Hebammen gaben an, dass einige schwangere Frauen eine niedrigere Stufe zum Ein- und Aussteigen aus dem Bad benötigen. Daher war eine Anpassung der Höhe erforderlich. Lassen Sie etwas Luft aus dem mittleren Ring heraus und füllen Sie den oberen und unteren Ring mit mehr Luft.

Drei getrennte Luftkammern

Dies ist sicherer als eine große Luftkammer im Falle eines gelegentlichen Lecks. Außerdem können Sie die Höhe einstellen.

Undurchsichtiges Äußeres

Die Mütter waren sich einig, dass ein undurchsichtiges Äußeres ein Gefühl der Privatsphäre und Sicherheit vermittelt. Wir wissen, dass Entspannung eine Schmerzlinderung (Oxytocin) bewirkt, und ein Gefühl der Sicherheit und Privatsphäre trägt wesentlich dazu bei.

  • Weißer Boden

    Wir sind von den Ratschlägen der Fachleute überzeugt, und die Hebammen haben um einen weißen Boden gebeten, um die Sichtbarkeit im Bad zu fördern.

  • Raum für Partner

    geteilte Erfahrung

    Das größte Bad hat viel Platz, so dass der Partner bei Bedarf auch baden kann.

  • Kein Ablassstopfen

    keine Schwachstelle

    Hebammen und Mütter waren sich einig, dass ein Abflussstopfen eine unnötige Schwachstelle des Bades wäre.

  • Wahl zwischen zwei Formaten

    Normal und Mini

    Einige haben nur wenig Platz, andere wollen mit ihrem Partner einsteigen und wieder andere wollen möglichst viel Bewegungsfreiheit im Bad. Deshalb haben wir das Bad in zwei Größen.

  • Extra starke Griffe oben

    Mehr Griffigkeit

    Die Mütter baten um Griffe, um die volle Kontrolle über die Bewegung im Wasser zu haben. Sie werden auch zum Greifen während der Wehen oder zum Halten beim Ein- und Aussteigen verwendet.

  • Einstellbare Höhe

    Drei getrennte Luftkammern

    Dies ist sicherer als eine große Luftkammer im Falle eines gelegentlichen Lecks. Außerdem können Sie die Höhe einstellen.

  • Eiförmig

    Gefühl der Sicherheit

    Einige Mütter sagten, sie wollten ein Gefühl der Sicherheit und andere ein Gefühl der Bewegungsfreiheit. Deshalb hat das Bad eine Eiform bekommen. Der Sitz sitzt auf der schmalsten Seite zusammen mit den oberen Griffen. Ein Lieblingsplatz zwischen den Wehen.

  • Auf Qualität, Haltbarkeit und Stabilität getestet

    Jede Wanne wird in der Fabrik aufgeblasen und getestet, so dass es keine Fehler gibt und 5-10% erneut von unabhängigen Inspektoren stichprobenartig geprüft werden. Die Ränder sind stark genug, um ein Gewicht von 95 Kilo zu tragen, so dass man sich leicht auf sie stützen und auf ihnen sitzen kann. Partner und Hebammen lieben die Breite der Ränder.

  • Extra starke seitliche Griffe

    Die Mütter wünschten, dass Griffe an den Außenseiten (2 Paar) der Wanne verwendet werden, wenn man sich über den Rand lehnt (auf den Knien). Sie stehen in einem Winkel von 30 Grad für maximalen Komfort.

  • Extra starke seitliche Griffe

    Die Mütter wünschten, dass Griffe an den Außenseiten (2 Paar) der Wanne verwendet werden, wenn man sich über den Rand lehnt (auf den Knien). Sie stehen in einem Winkel von 30 Grad für maximalen Komfort.

  • Eindeutig blaue Farbe

    Lassen Sie sich nicht ablenken

    Die Mütter wollten einen breiten Rand um ihren Kopf, ohne störende Bilder und/oder Logos.

  • Keine Griffe innen

    Mütter und Hebammen waren sich einig, dass Griffe an der Innenseite die Bewegungsfreiheit und den richtigen Gebrauch einer Innenhülle behindern.

  • Cupholder

    Um sicherzustellen, dass die gebärende Frau ausreichend trinkt, ohne dass sie darum bitten muss, wurde ein Becherhalter installiert.

  • Sitzplatz

    Die Mütter baten um einen bequemen Platz zum Sitzen, damit sie nach der Geburt ein schönes Bad mit dem Baby nehmen konnten.

  • Transparente Wand im Inneren

    Mütter lieben die Raumwahrnehmung, die durch den transparenten Innenraum entsteht.

  • Höhenverstellbar

    Die Hebammen gaben an, dass einige schwangere Frauen eine niedrigere Stufe zum Ein- und Aussteigen aus dem Bad benötigen. Daher war eine Anpassung der Höhe erforderlich. Lassen Sie etwas Luft aus dem mittleren Ring heraus und füllen Sie den oberen und unteren Ring mit mehr Luft.

  • Drei getrennte Luftkammern

    Dies ist sicherer als eine große Luftkammer im Falle eines gelegentlichen Lecks. Außerdem können Sie die Höhe einstellen.

  • Undurchsichtiges Äußeres

    Die Mütter waren sich einig, dass ein undurchsichtiges Äußeres ein Gefühl der Privatsphäre und Sicherheit vermittelt. Wir wissen, dass Entspannung eine Schmerzlinderung (Oxytocin) bewirkt, und ein Gefühl der Sicherheit und Privatsphäre trägt wesentlich dazu bei.

Das am häufigsten verwendete Geburtpool. Birthpool in a Box ist speziell dafür konzipiert, die Geburt im Bad auf sichere Weise durchzuführen, sowohl für die Mutter als auch für das Kind. Lesen Sie auf der Seite Birthpool in a Box, warum so viele Praxen und Krankenhäuser dieses Bad wählen.

FP3 Geburtspool

1

Freistehende Platzierung

Die Hebammen bevorzugen eine freistehende Platzierung des Bades, um die Frau besser führen und unterstützen zu können.

Einweg-Wasserstopp

Einweg-Wasserstopp zur Verhinderung des Infektionsrisikos.

Tiefe

Die Hebammen empfehlen eine Mindesttiefe von 63,5 cm.

Geformte Kante

Der geformte Rand der Wanne kann von der Frau für zusätzlichen Halt genutzt werden.

Weich geformte Kanten

Die Hebammen baten um sanft geschwungene Kanten für den Komfort von Mutter und Hebamme/Schwester.

Gegossene Griffe

Die Hebammen bitten um geformte und geformte Griffe, um das Infektionsrisiko zu verringern.

Schmaler Rand

Die Hebammen baten darum, den Rand hier schmaler zu machen, um einen sichereren zu führen.

Sitz und Stufe

Die Hebammen empfehlen dringend eine flache Erhebung, um sicher einsteigen zu können.

Rutschfest

Anti-Rutsch-Oberfläche für Sicherheit.

Kante zur Ruhe

Die Hebammen empfehlen eine Kante von 13 cm, um zwischen dem Ein- und Aussteigen sicher zu ruhen.

Angenehmer Winkel

Die Hebammen empfehlen einen moderaten Winkel von 18 Grad vom Rücken aus Gründen des Komforts der Mutter.

  • Freistehende Platzierung

    Die Hebammen bevorzugen eine freistehende Platzierung des Bades, um die Frau besser führen und unterstützen zu können.

  • Einweg-Wasserstopp

    Einweg-Wasserstopp zur Verhinderung des Infektionsrisikos.

  • Tiefe

    Die Hebammen empfehlen eine Mindesttiefe von 63,5 cm.

  • Geformte Kante

    Der geformte Rand der Wanne kann von der Frau für zusätzlichen Halt genutzt werden.

  • Weich geformte Kanten

    Die Hebammen baten um sanft geschwungene Kanten für den Komfort von Mutter und Hebamme/Schwester.

  • Gegossene Griffe

    Die Hebammen bitten um geformte und geformte Griffe, um das Infektionsrisiko zu verringern.

  • Schmaler Rand

    Die Hebammen baten darum, den Rand hier schmaler zu machen, um einen sichereren zu führen.

  • Sitz und Stufe

    Die Hebammen empfehlen dringend eine flache Erhebung, um sicher einsteigen zu können.

  • Rutschfest

    Anti-Rutsch-Oberfläche für Sicherheit.

  • Kante zur Ruhe

    Die Hebammen empfehlen eine Kante von 13 cm, um zwischen dem Ein- und Aussteigen sicher zu ruhen.

  • Angenehmer Winkel

    Die Hebammen empfehlen einen moderaten Winkel von 18 Grad vom Rücken aus Gründen des Komforts der Mutter.

Der FP3-Geburtspool ist für Wassergeburten in Krankenhäusern oder Geburtszentren konzipiert, wobei Gesundheit, Hygiene, Komfort und Mutter und Baby die wichtigsten Aspekte sind. Einfach zu installieren, sicher und hygienisch zu verwenden. 

Bitte kontaktieren Sie uns für Preise, Installationsdiagramme und technische Informationen. 

1
1

Birthsupport ist der offizielle europäische Importeur und Partner von:

1
Rundbrief

Copyright © 2015 - 2021 Birthsupport. Alle Rechte vorbehalten. AGB 76089107

Mein Einkaufskorb